Liebe Leser/innen,

Vor einigen Tagen erhielten wir folgende Anfrage über unser Kontaktformular, wir bitten um eure Mithilfe:

„Hallo,
mein Name ist Stéphane Schmitz und ich bin momentan für den gemeinnützigen Verein aubiko e.V. (Verein für Austausch, Bildung und Kommunikation) mit Sitz in Hamburg tätig, der interkulturelle Bildungsprojekte initiiert und durchführt und damit zur Förderung der Völkerverständigung beitragen möchte. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.aubiko.de.

Neben vielen anderen Projekten unterstützen wir ein deutsch-taiwanisches Schüleraustauschprojekt. Dafür kommen 15-17-jährige taiwanesische Schüler/-innen für 10 Monate nach Deutschland, wohnen in einer Gastfamilie und besuchen eine deutsche Schule. Ziel soll sein, dass die Schülerinnen und Schüler ihr Deutsch verbessern und die deutsche Kultur kennen lernen, und natürlich auch, dass ihr Umfeld hier viel über die taiwanesische Kultur erfährt! Wir haben letztes Jahr ein ähnliches Projekt unterstützt und wir hatten alle große Freude mit den Schüler/-innen. Unsere Schüler/-innen haben in Vereinen trainiert und an Wettkämpfen teilgenommen, sich in Gemeinden engagiert und im Kirchenchor gesungen, mit den Pfadfindern tolle Ausflüge gemacht, an ihren Schulen Vorträge über ihr Heimatland gehalten und tolle Erlebnisse und Erfahrungen mit ihren Gastfamilien geteilt!

Deshalb möchten wir auch dieses Jahr den Schüler/-innen die Möglichkeit bieten, am Programm teilzunehmen. Zurzeit suchen wir noch zwei Gastfamilien für Jessy und Henry. Jessy ist 15 Jahre alt und Mitglied der Pfadfindergruppe ihrer Schule. Henry wird im April 17 Jahre alt, spielt gerne Baskettball und malt gerne. Beide werden vom 13. August bis 2. September unseren Vorbereitungskurs in Hamburg und Berlin besuchen, der sie auf das Jahr in Deutschland vorbereiten wird.
Ab September 2017 möchten sie ein Schuljahr in einer deutschen Gastfamilie leben. Sie sprechen Englisch und sind sehr motiviert ihre Deutschkenntnisse zu verbessern!“

Wenn jemand eine Gastfamilie kennt oder selbst Austauschschüler aufnehmen mag, kontaktiert bitte uns.

Gut Pfad, Das StaFü-Team

Es kann nicht kommentiert werden.